Ashley Madison - Das Leben ist kurz. Gönn´ Dir eine Affäre.

Ashley Madison Test

Ashley Madison

In der heutigen Zeit ist es nichts Ungewöhnliches mehr, eine Affäre über das Internet zu suchen und auch zu finden. Nicht nur Singles schätzen diese Art der Partnervermittlung, auch verheiratete Paare nutzten Datingagenturen für den mehr oder weniger diskreten Seitensprung. Eine der erfolgreichsten Datingagenturen ist Ashley Madison.

STOP: Ashley Madison können wir leider nicht weiter empfehlen! Ein ausführlicher Testbericht, warum wir diese Dating-Plattform nicht weiter empfehlen können, lesen sie in Kürze.

 

Ashley Madison – Das Leben ist kurz. Gönn´ Dir eine Affäre.

Ashley Madison, vor zehn Jahren in Kanada gegründet, hat sich im Laufe der Zeit besonders auf dem nordamerikanischen Kontinent einen Namen gemacht. Die Agentur war eine der ersten Agenturen im Internet, die das Thema Seitensprung und Affäre aufgegriffen hat, und sorgte damit vor allem in den etwas prüden USA für Aufsehen.

Ein Mann oder eine Frau fürs Leben zu finden, darin besteht nicht die Aufgabe von Ashley Madison, sondern vielmehr die Vermittlung von Menschen, die Spaß am Sex haben, aber keine Verpflichtungen eingehen möchten. Innerhalb von kurzer Zeit stieg die Datingagentur, auch bedingt durch eine große Medienpräsenz, zu einer der bekanntesten Agenturen in den Vereinigten Staaten auf und hat heute dort acht Millionen Mitglieder. 2010 begann die Agentur zu expandieren und richtete ihr Angebot auch an Interessierte in Europa.

Auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz hilft die Agentur aus Kanada, Menschen einen Partner oder eine Partnerin für eine Affäre, einen Seitensprung oder einen One-Night-Stand zu finden. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Menschen, die verheiratet sind und gerne einmal aus der Ehe ausbrechen wollen. Auch hier gibt es, wieder bedingt durch gezielte Werbung, nach Angaben der Agentur bereits 10.000 Mitglieder und die Zahlen steigen stetig an.

Fazit:
Das Seitensprungportal ist mit seinen Angeboten auf der Höhe der Zeit und setzt Trends. Immer mehr Menschen genießen den sogenannten „Casual Sex“, den ungezwungenen Sex und machen daraus auch kein Geheimnis mehr. Das erklärt den Erfolg des Datingportals aus Kanada, auch in Europa. In einer schnelllebigen Zeit wurde mit diesem Angebot voll ins Schwarze getroffen.

STOP: Ashley Madison können wir leider nicht weiter empfehlen!


Ashley Madison – Kurzanalyse


Anzahl der Mitglieder auf Ashley Madison

Weltweit über 10 Millionen.
In Deutschland, Österreich und in der Schweiz bereits über 10.000 Mitglieder.

Ashley Madison Geschlechter-Verhältnis

Nach eigenen Angaben 53% Frauen und 47% Männer (Premium-Mitglieder).

Ashley Madison Durchschnittsalter

Der Durchschnittsalter bei Ashley Madison liegt bei ca. 35 Jahre

Ashley Madison ist online seit

2001 in Kanada gestartet.
Seit 2010 auch in Europa unterwegs.

Ashley Madison Kosten

Für Frauen kostenlos. Für Männer ist es kostenpflichtig und sehr teuer! 
Bei Ashley Madison wird für jede Aktion mit „Credits“ bezahlt (z.B. eine Kontakt-Mail = 5 Credits).
Einstiegspaket: 100 Credits für 79,00 EUR
Elitepaket: 500 Credits für 199,00 EUR
Luxuspaket: 1.000 Credits für 349,00 EUR

Anmerkung: alle Preisangaben sind ohne Gewähr

STOP: Ashley Madison können wir leider nicht weiter empfehlen!


Quelle: ashleymadison.com
Fotos: © Screenshots ashleymadison.com